Aktuelles


Wir suchen neue Mitarbeiter/innen

Maurer/in, Stuckateur/in, Steinmetz/in, Restaurator/in (Bereich Stein und Putz) gesucht:

 

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz in Vollzeit (40h/Woche) in einem national und international tätigem Unternehmen im Bereich hochrangiger Baudenkmäler, Kirchenbau, Burgen- und Schlossbau
  • Einsatzgebiet: national und international (Montage)
  • eine Unterkunft bei Arbeiten am Firmenstandort (Umgebung Quedlinburg) wird gegen geringe Abschlagszahlung zur Verfügung gestellt (möblierte Zimmer mit Gemeinschaftsküche, Aufenthaltsraum und 2 Bädern)
  • Bezahlung nach Tarif
  • 30 Tage Urlaub
  • alle Sozialleistungen

 

Wir suchen:

  • Maurer/in
  • Stuckateur/in
  • Steinmetz/in
  • Restaurator/in im Bereich Stein/Putz mit abgeschlossener Ausbildung, guten Sprachkenntnissen und Reisebereitschaft

Einstellung per sofort möglich/erwünscht!

 

Wenn Sie sich mit diesen Anforderungen identifizieren können und Spaß am Arbeiten im Team haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung unter:

info@bauhuettequedlinburg-gmbh.de

 



Januar 2021

Heute gibt es erste Bilder von der Restaurierung des historischen Gipsestrichs der Burgkapelle Hohenwerfen in Österreich.

 

Fehlerhafte Reperaturstellen mit nicht fachgerechten zementgebundenen Mörteln und völlig zerklüftete und nicht mehr tragfähigen Bestandsflächen wurden sensibel zurückgearbeitet, der Unterbau wurde ertüchtigt bzw. erneuert und die Bearbeitungsflanken wurden vorbereitet. Der „neue“ Estrich aus Hochbrandgips (Hundisburger Baustoffmanufaktur) wurde am historischen Bestand durch mehrere Probeflächen in Zusammenarbeit mit Herrn Srocke (Fachberater der Hundisburger Baustoffmanufaktur) angepasst. Das Ergebniss der Flächen ist sehr gut und hat auch unsere Auftraggeber und die österreichischen Experten voll überzeugt. So konnte letzte Woche mit dem Einbringen des Estrichs und den Ergänzungen der Fehlstellen begonnen werden. Das Einbringen und das Mischen des Materials ist handwerklich sehr anspruchsvoll und verlangt den Handwerkern körperliche Fitness aber auch sehr genaues Arbeiten ab.

 

Hiermit bedanken wir uns recht herzlich bei den engagierten und tollen Burghandwerkern vor Ort. Eine gute Zusammenarbeit aller Beteiligten ist für solche Projekte absolut notwendig. Jetzt müssen wir noch etwa 3-4 Wochen warten, bis der Fußboden geschliffen werden kann und um die Restaurierung der Bestandsflächen fortzusetzen. Wir halten euch auf den Laufenden!


Rückblick 2020

Auf den letzten Metern in diesem Jahr wollen wir euch noch einen kleinen Rückblick mitgeben. Hier sind eine Auswahl von Arbeiten unserer Maler, Maurer, Stuckateure und Steinmetze zu sehen. Unter anderem am Schloß Obbach, Schloss Wernigerode, Romanische Stube Magdeburg und der Nikolaikirche Quedlinburg.


Friedvolle Weihnachten

Ein außergewöhnliches Jahr geht zu Ende und wir bedanken uns um so mehr für die

gute Zusammenarbeit und wünschen ein friedvolles Weihnachtsfest.

Mögen Sie gesund und mit viel neuer Kraft das Jahr 2021 begehen.


St.-Ambrosius-Kirche Magdeburg

Bei diesem prächtigen Bauwerk haben wir im Jahr 2020 den vierten Bauabschnitt erfolgreich abgeschlossen:

die St.-Ambrosius-Kirche in Magdeburg.


Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2020

Eine großartige Nachricht zum Ende dieses außergewöhnlichen Jahres!

 

Vielen herzlichen Dank für die Auszeichnung mit dem Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege!

 

Der Preis wurde uns für ein Projekt am Patrizierhaus in Goslar überreicht.

Dort haben wir eine Steinkemanate (ursprünglich aus dem Jahr 1250) saniert - ein frühmittelalterliches Wohnhaus mit vielen ursprünglichen Details, welche die Jahrhunderte teilweise gut überstanden haben.

Nun kann die Fassade wieder in voller Pracht bestaunt werden.

 

Unsere Aufgaben bestanden darin, die vorhandenen schadhaften Verputzungen abzunehmen bzw. Auszudünnen, natürlich unter größtmöglichem Erhalt der Bausubstanz. Außerdem ging es um die Freilegung der Farbfassungen (vor allem an den teilweise stark verzierten Fensterrahmungen und Wappendetails); Reparatur der historischen Ausfachungen; Mauerwerksaustausch an stark beschädigten Mauerwerksbereichen mit unterschiedlich historisch überlieferten Mörtelrezepturen; Fassadenverputz nach historisch überlieferten Bestandsputzresten; Steinkonservatorische Maßnahmen an teilweise stark verzierten Gewände- und Gesimsteilen und Wappen (in Zusammenarbeit mit dem Restauratorenkollegium Pröpper und Hähnel); Neuerstellung der Farbfassungen nach restauratorischen Befundsuntersuchungen.


Filmprojekt

Zur Zeit laufen Filmarbeiten in unserer Firma und wir sind gespannt auf das Ergebnis! 4 Teile á 45 Minuten werden  im Frühjahr im TV zu sehen sein. Im Auftrag des MDR begleitet ein Filmteam unsere Mitarbeiter nicht nur auf den Baustellen, sondern auch privat. Wir halten Sie auf dem Laufenden! 


Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

Am 03.11.2020 findet die Preisverleihung des „Bundespreis für Handwerk und Denkmalpflege“ statt. Wir dürfen die Preise im Bereich Steinmetz/Steinbildhauer und Stuck- und Putzarbeiten entgegen nehmen. Vielen herzlichen Dank!

 

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.denkmalschutz.de/denkmale-erleben/bundespreis-fuer-handwerk-in-der-denkmalpflege.html 


Teepavillion am Schweriner Schloss

Ein wunderschönes Projekt wurde nun abgeschlossen: die Erneuerung der vier Skulpturen am Treppenaufgang des Teepavillions.